AKTUELLE PROJEKTE


 

Impro-Performance "RABENSCHWARZ # BLÜTENREIN" von Petra Blume mit Carola Thieme und Jochen Volpert am 11.02.2016


Petra Blume – Text & Voice
Carola Thieme – Voice & Effects
Jochen Volpert – Guitar & Sounds

www.blume-art.de

www.jochenvolpert.de

;

 

Impro-Performance von Petra Blume mit Carola Thieme und Jochen Volpert am 20.11.2015 im Rahmen der Ausstellung: "Future Time is running - new game - new luck"

Petra Blume – Text & Voice
Carola Thieme – Voice & Video
Jochen Volpert – Guitarsounds

www.blume-art.de

www.jochenvolpert.de

 

 

Die zweite Live- Studio-Session "SESSION 52.2" vom
Gitarristen Jochen Volpert & Friends:

1. Cissy strut (Instrumental)
2. Walk in my shadow – elektrische Version / Vocals: Carola Thieme
3. Gimme shelter / Vocals: Linda Schmelzer
4. It‘s your thing (Instrumental)
5. Put a spell on you / Vocals: Linda Schmelzer
6. Ghetto boy / Vocals: Carola Thieme
7. Something (Instrumental)
8. All along the watchtower / Vocals: Linda Schmelzer
9. Walk in my shadow – akustische Version / Vocals: Carola Thieme

Bonustracks aus Session 4.15:
10. WürzBlues (Jochen Volpert / Instrumental)
11. I‘m a man / Vocals: Steff Porzel
12. Can‘t stand my strat (Jochen Volpert / Instrumental)

Bandbesetzung "Session 52.2"
Jochen Volpert - Guitar
Carola Thieme - Vocals
Linda Schmelzer - Vocals
Achim Gössl - Keys
Joachim Lang - Bass
Stefan Schön - Drums

Bandbesetzung Bonus-Songs "Session 4.15"
Jochen Volpert - Guitar
Steff Porzel - Vocals
Achim Gössl - Keys
Thomas Gawlas - Bass
Peter Wirth - Drums

Kontakt & Booking: www.jochenvolpert.de

Session 52.2:
Live aufgenommen bei Westend-Musik in Buchbrunn, Hofstraße 13a vom 05. bis 07.09.2014. Aufnahmeleitung und Mixing: Chris Reiss (www.chrisreiss.de)

Session 4.15:
Live aufgenommen bei Jam-Productions in Würzburg, Gneisenaustrasse 19 am 23. und 24.04.2015. Aufnahmeleitung und Mixing: Ali Lionnet (www.jam-productions.eu)

Mastering:
marell audio media GbR – Alexander Klebl (www.marell.de)

Fotografie, CD-Artwork und Videoproduktion:
Carola Thieme (www.thieme-markendesign.de)

Hier eine kleine Impression:
Das EPK zur CD-Veröffentlichung

 

 
 

THE BEST OF ERIC CLAPTON, live
"Summer open-air" im Main Street Cafe in Dettelbach

support: "Southern Cross" play CSN&Y

the best of eric clapton - live

Eine Zeitreise durch die Geschichte von Eric Clapton und seinen bekannten Songs - live präsentiert von der Bell-Bottom-Blues-Band .

Bandbesetzung:
Jochen Volpert (Git)
Mike Viertel (Git)
Linda Schmelzer (Voc)
Carola Thieme (Voc)
Marquis de Schoelch (Keys)
Joachim Chui Lang (Bass)
Peter Wirth (Drums)

Weitere Infos unter: www.guitarchallenge.de

Ticketverkauf ab sofort im Main Street Cafe oder online reservieren unter:
www.main-street-cafe.de

 


MR. JAZZ MEETS MR. BLUES

plakat hafensommer w&uulm;rzburg mr. jazz meets mr. blues

Mr. Jazz meets Mr. Blues
Zwei Gitarristen. Zwei Klangwelten. Ein Treffen der fränkischen Jazz- und Blues-Gitarren-Szene.


CD-PROJEKT 2013  

JOCHEN VOLPERT "SESSION 50.1"

Die CD von  Jochen Volpert: SESSION 50.1

Veröffentlichung der CD:
Ende Juli 2013

Mehr unter: www.jochenvolpert.de

Live- Studio-Session mit dem Gitarristen Jochen Volpert & Friends
im April 2013 in Buchbrunn
bei Westend-Music.

Die Besetzung für dieses CD-Projekt:
Jochen Volpert / Guitar
Linda Schmelzer / Vocals
Carola Thieme / Vocals
Achim Gössl / Keys
Joachim Lang / Bass
Stefan Schön / Drums

Hier eine kleine Impression aus dem Studio:
Die Aufnahme vom "Stormy Monday Blues" (T-Bone Walker)

 


KUNST- & IMPROVISATIONS-PROJEKT 2013  

"RAUMQUARTIER -
HERR B. STÖRT DEN RAUM"


Ausstellung und Live-Improvisationen
in der BBK-Galerie, Würzburg
vom 08. Februar bis 03. März 2013

Aktuelle Termin&uulm;bersicht

 

 

Mehr hierzu und Aktuelles im Projekt-Blog unter:
http://raumquartier.wordpress.com/

Ausstellungsort:

BBK-Geschäftsstelle
Oskar-Laredo-Platz 1
97080 Würzburg
www.bbk-unterfranken.de

 


Alle Störtermine im AUDIO-PLAYER anhören


Soundmitschnitt von der Vernissage am 08. Februar 2013
mit Dierk Berthel, Carola Thieme, Jörg Meister, Jan Polacek, Markus Zitzmann, Jochen Volpert, Stefan Hetzel, Ernst Luksch

;


Stör:Termin#1
mit Dierk Berthel, Jochen Volpert, Stefan Hetzel, Ernst Luksch


Stör:Termin#2
mit Carola Thieme, Dierk Berthel, Jochen Volpert, Stefan Hetzel, Ernst Luksch


Stör:Termin#3
mit Dierk Berthel, Jörg Meister, Jan Polacek, Ernst Luksch


Stör:Termin#4 (ab 1:00:04)
mit Dierk Berthel, Jochen Volpert, Stefan Hetzel, Ernst Luksch


Stör:Termin#5
mit Dierk Berthel, Jörg Meister, Jan Polacek, Markus Zitzmann, Jochen Volpert, Stefan Hetzel

 


Stör:Termin#6
mit Stefan Hetzel, Jochen Volpert, Carola Thieme, Jörg Meister, Ernst Luksch und Dierk Berthel

 


Stör:Termin#7
mit Carola Thieme, Jochen Volpert, Stefan Hetzel, Jörg Meister, Ernst Luksch und Dierk Berthel


Stör:Termin#8
mit Jochen Volpert, Carola Thieme, Stefan Hetzel, Jörg Meister und Dierk Berthel

 


Stör:Termin#9
mit Carola Thieme, Jochen Volpert, Jörg Meister, Ernst Luksch und Dierk Berthel

 


Stör:Termin#10
mit Stefan Hetzel, Dierk Berthel und Jörg Meister


Stör:Termin#11
mit Jörg Meister, Carola Thieme, Jochen Volpert, Stefan Hetzel und Dierk Berthel

 


Stör:Termin#12
mit Carola Thieme, Jan Polacek, Jochen Volpert und Stefan Hetzel und Dierk Berthel

 


KUNST-/KOMPOSITIONS-PROJEKT 2012  

Carola Thieme | Marion Hof
The sound of poetry

cd cover sound of poetry

HIER REINHÖREN <)))

WENN AUS POESIE MUSIK WIRD...

Mein besonderer Dank gilt Marion Hof mit ihrer Idee zu diesem gemeinsamen
Musikprojekt.

Berührt von ihrer einfühlsamen und inspirierenden Poesie, war es mir eine
besondere Freude, musikalische Interpretationen und Arrangements von ihren mehrsprachigen Texten zu kreieren.

So sind auf dieser CD 15 Songs entstanden, die frei von musikalischen Genres die Vielfältigkeit der Emotionen und Stimmungen aufgreift und in Klänge, Melodien und Grooves übersetzt. Die Ausdruckspalette bedient sich hier Jazz-, Pop-, Rock-, Blues-, Soul- und Filmmusik-Stilistiken.

Wir wünschen allen Interessierten ein berührendes Hörerlebnis. 


THE SOUND OF POETRY

A special thank you goes to my friend Marion Hof, who is the instigator of our joint effort in creating and producing this CD.

Marion's sensitive and inspiring poetry is extremely moving and it has been truly delightful to create musical interpretations and arrangements from her multilingual texts.

The result is this CD with 15 tracks, which defy definition within conventional musical genres. The music picks up the richness of emotions and moods, tran-
forming them into sounds, melodies and grooves. The range of expression calls upon jazz, pop, blues, soul and film music styles.

We hope that you will all enjoy a thrilling and touching listening experience.

 

dann wären himmel immer blau marion hof diese tage sollen ewig sein marion hof
* Texte entnommen dem Band
„Dann wären Himmel immer blau“
** Texte entnommen dem Band
„Diese Tage sollen ewig sein“
Verlag Kleine Schritte, PF 3909, D-Trier, www.kleine-schritte.de
Weitere Veröffentlichungen von Marion Hof:
www.kleine-schritte.de/autoren/manufacturer/view/20

 


LIVE-PROJEKTE 2012  

Bell-Bottom-Blues Band präsentiert
The best of Eric Clapton, live!
am 22.09.2012 in Eisingen

the best of eric clapton - live

 

Eine faszinierende Zeitreise durch die Musikgeschichte von Eric Clapton, präsentiert von Top-Gitarristen und der hochkarätig besetzten Bell-Bottom-Blues Band.

Guitar: Klaus Wolf und Jochen Volpert
Vocals: Linda Schmelzer, Carola Thieme und Uwe Heppenstiel
Bass: Joachim Lang
Keys: Markus Schölch
Drums: Stefan Porzel

Weiter Infos zum Projekt: Guitar Challenge

Zum Konzertbericht und Fotos von Gerald Langer


Riesen-Gaudi mit Würzburger
All- und Altstars bei "Deja Vu"
auf dem U&D Würzburg
am 24.06.2012

deja vu band

Vielen Dank an Gerald Langer für die Fotos:
Link zur Fotogalerie

Das schreibt die Presse:

 


LIVE-PROJEKTE 2011  

The Blues Surprise
im Omnibus, Würzburg am 23.12.2011

blues surprise

 

EINE RHYTHM AND BLUES-ÜBERRASCHUNG DER BESONDEREN ART.

Die Blues Surprise Band ist eine Formation, die spontan entstanden ist, um dem Blues und seinen vielseitigen Ablegern zu huldigen. Die Musiker, allesamt hochkarätige Akteure des Würzburger Musikerstammtisches, spielen normalerweise in den Bands:

Hugo´s Bluesladen, No Restrictions, Thieme & Volpert, Blue Note Blues Band, FunKuchen, RushHour und Mucho Mojo. Wechselnde Gastmusiker ergänzen von Fall zu Fall die Gruppe.

Das Repertoire umfasst neben dem klassischen Chicago-Blues, rockige und jazzige Balladen, sowie ein bisschen guten alten Funk und Motown-Soul.

Die Blues Surprise Band – eine echt leckere, musikalische Überraschung für alle R&B Fans.

Carola Thieme (Voc)
Gerd Hart (Voc)
Jochen Volpert (Git)
Benjamin Haupt (Git)
Sebo Bach (Keys)
Jürgen Faas (Sax)
Jannis Reuter (Bass)
Stefan Schön (Drums)


"Mr. Jazz meets Mr. Blues"
im Tiepolokeller, Würzburg am 19.11.2011

plakat

ZWEI GITARRISTEN. ZWEI KLANGWELTEN.
EIN HIGHLIGHT DER REGIONALEN JAZZ- UND BLUES-SZENE.

Mr. Jazz: Joe Krieg steht für einen warmen, atmosphärischen Sound und eine virtuos-jazzige Spielweise. Inspiriert von namhaften Gitarrengrößen wie Mike Stern, Ben Monder, Peter Bernstein, Pat Martino und Michael Arlt, bei denen er sich in Sachen Gitarren-Jazz-Stilistiken unterrichten ließ, hat er in den Jahren nach Beendigung seines Studiums in Würzburg zu seinem individuellen Stil gefunden und sein großes Talent im kompositorischen Bereich gezeigt. Er lässt an diesem Abend seine herrvoragend klingende Archtop Gitarre zum Einsatz kommen.

Mr. Blues: Jochen Volpert, bekannt aus der regionalen Blues-Rock-Szene, steht für solistische Extravaganz und eine besonders vielseitige Spielweise an der Gitarre. Egal, ob mit einem cleanen Stratocaster-, einem fetten Telecaster-Sound oder auch mit dem Jazzsound seiner „dicken Berta“, dem Zuhören geht jeder Ton unter die Haut und 30 Jahre Live-Erfahrung in verschiedenen Genres werden spürbar.

Gemeinsam präsentieren die beiden Gitarren-Spezialisten an diesem Abend im Tiepolokeller ein Programm aus eigens arrangierten Klassikern der Jazz-/Blues-Geschichte, aufgepeppt mit groovigen Eigenkompositionen und individuell interpretierten Instrumental-Songs. Unterstützt werden Joe & Jo von einer exzellenten Rhythmus-Gruppe, von Dirk Schade am Bass und Uli Kleideiter an den Drums. Mit den Stimmen von Carola Thieme und Stephan Schmitt sind sehr aussagekräftige Gesangs-Interpretationen zu erwarten – auch hier treffen unterschiedliche Sounds aufeinander und runden dieses Konzert spannungsreich ab.

Mr. Jazz: Joe Krieg (Git)
Mr. Blues: Jochen Volpert (Git)
Carola Thieme (Voc)
Stephan Schmitt (Voc)
Dirk Schade (Bass)
Uli Kleideiter (Drums)

Weitere Infos:
www.joekrieg.de
| www.jochenvolpert.de | www.tiepolo-keller.de

 


"Conference of the Birds"
auf dem Jazzfestival Würzburg
am 30.10.2011

conference of the birds

COMPOSED AND IMPROVISED MUSIC

Ein Projekt im Wortsinn – ein Voraus-Werfen – startete der Würzburger Elektrobassist Georg Kolb in der süddeutschen Szene.
An der Konferenz nehmen wechselnde Künstler teil, um ganz unterschiedliche Klangbilder zu malen. Daher weicht die 2011er Besetzung von der des Hafensommers 2010 erheblich ab. Heuer ist mit dem Drummer Gerwin Eisenhauer einer der skurrilsten Publikumslieblinge des aktuellen deutschen Jazz dabei. Sonst trommelt er seine Frickelrhythmen im Trio ELF, nun hält er ein Septett zusammen. Das heißt: An den Becken unterstützt ihn eine eigene Fachkraft. Wechsel zwischen freier Improvisation und komponierten Passagen zeichnen den tabulosen Sound aus. Daran trägt diesmal der Holzbläser Wolfgang Roth mit. Der vereint das Grenzgängertum, dem die die gesamte Groß-Band verpflichtet ist, schon in seiner eigenen Person; bereits als Mittzwanziger führte er mit Cats on Cue ein Ensemble, das das Feld von Jazz und E-Musik gleichermaßen bestellte. Für Theater und Film tätig – was ihn mit seinem ukrainischen Kollegen am Cello verbindet -, spielt Roth obendrein für solch verschiedene Musiker wie Harald Rüschenbaum und Konstantin Wecker.
(Text: Joachim Fildhaut)

Wolfgang Roth Saxophone, Klarinette, Bassaltklarinette
Michael Buttmann - Posaune
Eugen Bazijan Cello
Michael Leontchik Cymbal
Bernd Hess Gitarre
Werner Goldbach Piano, Keyboards
Georg Kolb E-Bass, Fretless Bass
Gerwin Eisenhauer Drums
Carola Thieme Vocals

Weitere Infos: auf der Site der Jazzini Würzburg

Presseartikel der MainPost vom 31.10.2011

Online-Pressebericht der MainPost vom 30.10.2011

Hörbeispiele auf Myspace

 


KUNST-/KOMPOSITIONS-PROJEKT 2011  

 

cd cover

HIER REINHÖREN >)))

HIER GEHTS ZUR ONLINE-AUSSTELLUNG 
MIT ALLEN BILDERN UNTER:
http://www.klangsehen-farbehoeren.de

 

CD-Bestellung
per Mail
(14,- Euro inkl. MwSt und Versand innerhalb von Deutschland)

Bitte Vorname/Name
und die komplette
Postadresse angeben

 



Die Besucher entdecken bei dieser Ausstellung Klangfarben, die assoziative Bilderwelten formen und Farbenklänge, die diese Bilderwelten auf der Leinwand erklingen lassen. Die akustischen und visuellen Farb-Skalen mit musik- und farbpsychologischem Hintergrund sind hierfür in dieser Ausstellung bewusst spannungsreich gewählt.

Carola Thieme setzt Musik, Klangfarben, Geräusche und auch ihre Stimme gezielt ein, um gewünschte Bilderwelten zu formen und Gefühle zu wecken.
Sylvia Roth (www.sylvia-roth.net) versteht ihre Malerei - wie Musik - als einen vielschichtigen Prozess aufzufassen, dessen Verlauf und Entwicklung einer fortwährenden Veränderung unterliegt.
Gemeinsam haben sie hierzu im Seehof, Wiesentheid eine kleine Auswahl sehr persönlicher und individueller Umsetzungen zu präsentieren.

"thieme.roth." Pressemappe:
Download (PDF-Datei)

Ausstellungsort:
„Seehof“, Kanzleistraße 6, 97353 Wiesentheid

Eröffnungsfeier:
Freitag, 08.04.2011 um 19 Uhr in der Kath. Pfarrkirche St. Mauritius (Schlosshof 3), danach bis 22 Uhr Ausstellung im "Seehof"

Ausstellung:
Samstag, 09.04.2011 von 14 - 19 Uhr,
Sonntag, 10.04.2011 von 11 - 19 Uhr

Sonntag, jeweils um 14/15/16/17/18 Uhr Live-Performance von Carola Thieme
zum Thema: "Wie klingen Farben?"

kulturstationen

Infofolder der Kulturstationen Kitzinger Land:

als PDF-Datei downloaden

Weitere Informationen unter:
http://sommerach.de/tourismus/kultur/25738.Kulturstationen_.html

 


GESANGS-PROJEKT 2010  

Bayern 1 - Aktion:
"Die 5 Stimmen"

youtube

bayern1aktion

bayern1aktion

 

ÜBER 900 BEWERBUNGEN - 5 GEWINNER


PERFORMANCE-PROJEKT 2010

Crossing the River
Ein Projekt mit dem New Yorker
Performance-Künstler David Rodgers

performance
Foto: MainPost


LIVE-PROJEKT 2010  

Conference of the Birds
auf dem Würzburger Hafensommer 2010

hafensommer
Foto: Irmgard Hofmann (www.augenweide-fotografie.de)

COMPOSED AND IMPROVISED MUSIC

Carola Thieme/Vocals
Dirk Rumig/Flöten, Saxophon, Bassclarinette
Leszek Zadlo/Saxophon
Michael Buttmann/Posaune
Jochen Volpert/Gitarre
Werner Goldbach/Piano, Keyboards
Georg Kolb/Bass
Uli Kleideiter/Drums
Special Guest: Ralph Stövesandt/Singende Säge

Die Herausforderung, die Improvisation in den Focus eines Bandkonzeptes zu stellen, war der Impuls zur Gründung eines Ensembles. Ziel ist es, eine kreativ-organische Verbindung von Improvisation und Komposition als Kollektiv zu entwickeln, Struktur und Freiheit in Einklang zu bringen. Dass dabei auch vor stilistischen Tabubrüchen nicht zurückgeschreckt wird, ist schon durch die äußerst unterschiedlichen, individuellen Biografien der einzelnen Musiker absehbar – die musikalische Bandbreite der Bandmitglieder bewegt sich von Neuer Musik bis zum Rock‘n Roll, und gerade diese Heterogenität bestimmt den Charme des Ensembles.

Bilder-Galerie vom Auftritt: ...ansehen...

Weitere Infos: zur Site vom Würzburger Hafensommer